Leserbrief zum gestrigen Artikel

Hallo Ihr,

Potemkin ist nicht gut informiert. Schaut lieber was Bezirksratsherr und Höntsch-Freund Schmitz-Justen zu Eurer Antragsvorgabe auf facebook kommentiert hat. Netter Versuch, aber alles schon geregelt, so in etwa seine Worte, nech. Also, am Abend des 27.9. wird dann nach dem fulminanten Wahlsieg D.D. ans Mikro treten und die Vereinigung der Stadtratfraktionen nach seinen Vorgaben verkünden. Spezial Erwähnung für den Kreisvorsitzenden und die Mitarbeiter der Hannoverschen Linken inklusive. Die Parteibasis wird dies im Siegestaumel abfeiern und keine Frage stellen. Interessiert eh alles keine Sau, solange der Kuchen groß genug ist. Und die Parteibasis in Hannover besteht eh nur aus Schafen. Ihr tut mir mit eueren Schreibereien echt leit. Interessiert doch eh keinen mehr, was ihr denkt. Verhindern kann diese Einigung eh niemand mehr. Schon gar nicht euer Potemkin!

Ein Insider

Anm. d. Redaktion: Wir teilen den Inhalt dieser Mail nicht. Es gehört aber zur Tradition kritischer und selbstkritischer Publikationen auch Darstellungen und Meinungen zu veröffentlichen, die sich abwertend mit den hier angebotenen Inhalten auseinandersetzen.

Dieser Beitrag wurde unter Hannover, Leserreaktionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.