Freistaat Linden klappt die Brücken hoch oder wie Marx 21 um die Deutungshoheit in Linden fürchtet

Ganz Linden ist entsetzt, nun kommt die Programmdebatte nicht nur nach Hannover, sondern auch noch nach Linden. Und Keiner hat sich vor der größten BO des Westens in den Staub geworfen und bei ihrem gefühlten .Grossimperator. Klauke um Erlaubnis gefleht. Diesen Eindruck kann ein einfaches Parteimitglied bei den Äußerungen des BO-Vorsitzenden Klauke und seines Co-Vorsitzenden Machentanz ereilen.

Fragt sich nur, was ist eigentlich der Grund dieses Entsetzens? Hat Marx 21 als entristische Strömung in der Strömung .Sozialistische Linke. Angst um ihre Deutungshoheit über die Programmatik der Partei in Linden oder fürchten sie die inhaltliche programmatische Diskussion? Bereuen sie etwa jetzt schon, das die BO-Linden-eigene Ratsfraktion .Hannoversche Linke. endlich zurück in den Schoss der ganzen Kreispartei gekommen ist und sich der legitimen Fraktion der Partei anschliesst? Anstatt sich zu freuen, dass andere Teile des Kreisverbandes und die bald gemeinsame Fraktion eine so bedeutende Veranstaltung wie eine Programmdebatte in Linden durchführen, macht sich bei den Lindener Linken das blanke Entsetzen breit. Lindens Kreisausschussvertreter und Mitglied des Präsidiums Machentanz fordert sogar eine Klärung der BO-Autonomität im Kreisausschuss.

Mag sich die Partei fragen was dieses spätpubertäre Gehabe aus Linden soll. Auf jeden Fall verspricht die Veranstaltung nicht nur inhaltlich interessant zu werden, sondern es bleibt die Frage, ob Lindens Nummer-Eins-Provokateur Klauke diese Veranstaltung genauso stören wird, wie dereinst die Sitzung der Landesschiedskommission im Freizeitheim Ricklingen.
(twak)


Welchen Kurs nimmt die Partei?

Gemeinsame Programmdebatte der BOen Nord-West, Nord-Ost, Buchholz-Kleefeld / Misburg-Anderten und Mitte

Mit Birke Bull, MdL S/A und Mitglied der Bundesprogrammkommission

Zeit- und Ortsangabe:
30.6.2010 – 18:00 Uhr
Im Kargah

Zur Bettfedernfabrik 1

Dieser Beitrag wurde unter Hannover, LINKE, Marx 21, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.