Sensationeller Enthüllungsjournalismus: Brigitte Wagenknecht ist eine Einzelgängerin!

Getreu dem Motto, dass die bürgerliche Konzernpresse auch zur Bühne des Klassenkampfs umfunktioniert werden kann, hat die zukünftige Anführerin der Liberalkommunistischen Partei Deutschlands, Sahra Wagenknecht, dem Frauenmagazin Brigitte einen Einblick in die Gefühlswelt einer notorischen Quertreiberin gegeben. Herausgekommen ist das bizarre Psychogramm einer Person, die unter dem Zwang leidet, sich immer andersartig inszenieren zu müssen. Die Fähigkeit bereits mit vier Jahren lesen zu können, wird dem geneigten Publikum als Intelligenzmerkmal verkauft, wobei die Tatsache umschifft wurde, dass das Vorlesen selbstgedichteter Lobeshymnen auf die Arbeiterklasse sicherlich der Grund einer frühzeitig einsetzenden Vereinsamung im Sandkasten war. Von da aus konnte es eigentlich nur bergauf gehen mit der Karriere. Dass der von Wagenknecht immer wieder verklärte Arbeiter- und Bauernstaat Marke DDR für sie selber eigentlich nichts war, kann wohl nur einer Leserschaft nicht irgendwie widersinnig aufstoßen, deren Hauptaufgabe darin besteht, zwischen den Anzeigen für Diätprodukte und den sogenannten Artikeln besagter „Frauenzeitschrift“ einen signifikanten Unterschied zu erkennen. Macht aber nichts, denn obwohl Wagenknecht über ihre Beziehung mit Großvater Oskar so rein gar nichts berichten möchte, arbeitet sie ihren Vaterkomplex am leiblichen Erzeuger ab. Zur Vorbereitung einer politischen Karriere in der vordersten Reihe des Berliner Polittheaters machen sich menschelnde Artikel oftmals gut. Fraglich bleibt, ob das Profil einer egomanischen Autistin mit Vaterkomplex und Genieselbstverdacht tatsächlich massentauglich ist und sie zur geborenen Nachfolgerin von Gyfontaine oder Lafontisy macht. Bis dahin gilt: Hoch lebe Brigitte Wagenknecht, sie lebe hoch, hoch, hoch.
(jpsb)

Dieser Beitrag wurde unter Kommentar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Sensationeller Enthüllungsjournalismus: Brigitte Wagenknecht ist eine Einzelgängerin!