Bundesvorstand positioniert sich

Auf seiner heutigen Sitzung hat der Bundesvorstand der Partei Die Linke beschlossen, das “Rosa & Karl“-Bündnis zu unterstützen. Hinter diesem Bündnis stehen die DGB-Jugend, die Jusos, die Falken und die Linksjugend.Solid. In Abgrenzung zum traditioniellen Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, das am 13. Januar in Berlin stattfindet, ruft man zu einer eigenen Demonstration auf. Zuvor hatte schon der Berliner Landesvorstand der Partei seine Unterstützung dieses Bündnisses erklärt.
(mb)

Dieser Beitrag wurde unter Berlin, LINKE, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Responses to Bundesvorstand positioniert sich