Kriterien für linke Kandidaten

Auf seiner heutigen Sitzung hat der Bundesvorstand der Partei Die Linke Kritierien für die Personalauswahl zur nächsten Bundestagswahl beschlossen. Bewerber sollen das Programm der Partei “aktiv vertreten” und die Bereitschaft mitbringen, “die eigene politische Biographie offen zu legen”. Eine “ausgeprägte Basisverbundenheit” sowie “eine existenzsichernde Bezahlung ihrer Beschäftigten”, gehören dem Willen des Vorstandes nach auch zum Anforderungskatalog an die Kandidaten. Sollten Linke ein Mandat erringen, sollen “Nebentätigkeiten und Einkünfte hieraus vollständig transparent” gemacht werden. In ersten Grundzügen wurde auf der Sitzung ebenfalls über das Wahlkampfbudget beschlossen.
(mb)

Dieser Beitrag wurde unter BTW 13, Bundespartei, LINKE veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Responses to Kriterien für linke Kandidaten