Riexinger erneuert Angebot für Politikwechsel in Niedersachsen

Während Die Linke in Berlin über mögliche Regierungen mit den Grünen nachdenkt, erneuert der Bundesvorsitzende der Partei sein Mitregierungsangebot an die niedersächsischen Sozialdemokraten. Nur mit einer starken Linken im Landtag oder einer Regierungsbeteiligung der Sozialisten sei sichergestellt, so Riexinger, dass eine SPD-geführte Landesregierung nach der Wahl am 20. Januar einen echten Politikwechsel anstrebe.

Ohne Die Linke im Landtag wäre Stephan Weil ein reiner Sparkommissar, der nur durch Die Linke auf seine Wahlversprechen verpflichtet werden könne. Wer sich in Niedersachsen einen Politikwechsel mit mehr sozialer Gerechtigkeit wünscht, müsse Die Linke wählen, erklärt Riexinger abschliessend. Knapp 14 Tage vor den Wahlen liegt Die Linke in Umfragen bei 3% und dürfte den Wiedereinzug in den Landtag verpassen.
(mb)

Dieser Beitrag wurde unter LINKE, LTW 13, Niedersachsen, Presseschau veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Responses to Riexinger erneuert Angebot für Politikwechsel in Niedersachsen