Was macht eigentlich… Sahra Wagenknecht?

Die frischgebackene Doktorin hat mit der Welt am Sonntag über ihre Dissertation gesprochen. Vor Plagiatsjägern fürchtet sich die Partei- und Fraktionsvize nach eigenen Angaben nicht. Der Kern ihrer Arbeit sei ein eigenes Modell zur Erklärung des Sparverhaltens, das die glühende Erhard-Verehrerin und Ex-Kommunistin für die USA und Deutschland getestet hat. Noch vor der Sommerpause werde ihr Werk als Buch erscheinen und dann unter Beweis stellen, dass sie mehr Ahnung von Wirtschaft habe, als die meisten ihrer Kontrahenten. Wagenknecht hat ihren Doktortitel im Herbst 2012 an der TU Chemnitz mit der Note “magna cum laude” erworben.
(mb)

Dieser Beitrag wurde unter Kommentar, Presseschau, Was macht eigentlich? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Responses to Was macht eigentlich… Sahra Wagenknecht?