Partei folgt Vorstand

Auf der heutigen Wahlversammlung der Berliner Linken sind die Vertreter der Basis den Empfehlungen ihres Landesvorstandes gefolgt. Sie wählten Gregor Gysi mit 94% der abgegebenen Stimmen auf Platz 1 der Landesliste zur Bundestagswahl.

Auf den weiteren Plätzen folgen mit Petra Pau, Gesine Lötzsch, Stefan Liebich und Halina Wawzyniak weitere bereits im Bundestag vertretene Kandidaten. Erst auf dem sechsten Platz wurde mit Azize Tank eine Nichtmandatsträgerin aus einem westlichen Stadtteil gewählt. Die ersten drei Kandidaten kämpfen, nun abgesichert über die Landesliste, auch aussichtsreich um die Verteidigung ihres 2009 errungenen Direktmandates.
(mb)

Dieser Beitrag wurde unter Berlin, BTW 13, LINKE veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Partei folgt Vorstand