Petra Sitte soll Landesliste in Sachsen-Anhalt anführen

Der Landesausschuss der Partei Die Linke und die Kreis- und Stadtvorsitzenden in Sachsen-Anhalt haben sich am Freitag einem Vorschlag des Landesvorstandes angeschlossen, nachdem die Bundestagsabgeordnete Petra Sitte die Landesliste zur Bundestagswahl anführen soll. Auf der Vorschlagsliste stehen danach der Innenexperte Jan Korte, Katrin Kunert, Roland Claus und Rosemarie Hein. Die Vertreterversammlung am 13. April muss diesem Vorschlag noch zustimmen. Zur Wahl 2009 erzielte Die Linke in Sachsen-Anhalt 32,28% und konnte als stärkste Partei im Land sechs Abgeordnete in den Bundestag entsenden. Fünf Abgeordnete, darunter der auf dem Vorschlag nicht mehr vertretene Harald Koch, konnten ihren Wahlkreis direkt gewinnen.
(mb)

Dieser Beitrag wurde unter BTW 13, LINKE, Parteitag, Sachsen-Anhalt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Responses to Petra Sitte soll Landesliste in Sachsen-Anhalt anführen