Petra Sitte führt Landesliste in Sachsen-Anhalt an

Petra Sitte ist Spitzenkandidatin

Petra Sitte ist Spitzenkandidatin

Auf ihrem Wahlparteitag in Magdeburg haben die Linken in Sachsen-Anhalt die Bundestagsabgeordnete Petra Sitte zur Spitzenkandidatin für die kommende Bundestagswahl bestimmt. Sie erzielte ein Ergebnis von 91,4%. Auch für die weiteren Listenplätze folgte die Versammlung dem Personalvorschlag des Landesvorstandes. So wurde Jan Korte mit 88,8% auf den zweiten Platz gewählt. Ihm folgen auf den nächsten Plätzen Katrin Kunert (87,9%), Roland Claus (73%) und Rosemarie Hein (69,6%). Für die kommende Bundestagswahl hat Korte, der 2009 seinen Wahlkreis direkt gewinnen konnte, seiner Partei ein ambitioniertes Ziel vorgegeben: “Die Rekordergebnisse in Sachsen Anhalt liegen nicht hinter uns, sondern vor uns!” Damals erzielte Die Linke in Sachsen-Anhalt 32,28% und konnte als stärkste Partei im Land sechs Abgeordnete in den Bundestag entsenden. Davon konnten fünf Sozialisten ihren Wahlkreis direkt gewinnen.
(mb)

Dieser Beitrag wurde unter BTW 13, LINKE, Parteitag, Sachsen-Anhalt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Responses to Petra Sitte führt Landesliste in Sachsen-Anhalt an