Potemkin fragt, Gysi antwortet: Fraktion (hoffentlich) Steuersünder frei!

Vor einigen Wochen hatten wir auf potemkin über mögliche Fälle von Selbstanzeigen im Rahmen des Steuerstrafrechts berichtet. So war in den bürgerlichen Medien darüber spekuliert worden, dass auch Bundestagsabgeordnete der Linksfraktion in diesem Zusammenhang anwaltliche Beratung in Anspruch genommen hätten. Ein Grund für uns, diesem Verdacht nachzugehen. Eine Antwort auf unsere Anfrage beim Fraktionsvorsitzenden stellt die Redaktion nunmehr völlig sorgenlos. Hoffentlich!

Sehr geehrter Herr Böhm,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Mir sind solche Fälle auf jeden Fall nicht bekannt.
Ich hoffe auch, dass sie in der Bundestagsfraktion nicht existieren.

Mit freundlichen Grüßen
Dr.Gysi

Dieser Beitrag wurde unter Bundespartei, Bundestag, Gregor Gysi, LINKE, Transparenz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Potemkin fragt, Gysi antwortet: Fraktion (hoffentlich) Steuersünder frei!