Hannovers Linke setzen auf weiblichen Kreisvorstand

967061_471431582949802_156231699_oAuf der Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Hannover der Linken wurde am heutigen Samstag ein rein weiblicher Kreisvorstand gewählt. Alle 14 Kandidatinnen des Aufrufs „Hier sind die Frauen, hier ist DIE LINKE!“ konnten sich damit erfolgreich durchsetzen. Die 65 Anwesenden wählten, neben der Ratsfrau Gunda Pollok-Jabbi, Maren Kaminski mit deutlicher Mehrheit zur neuen Kreisvorsitzenden. Kaminski, die bereits mehrfach im Vorstand und als Vorsitzende aktiv war, ist zudem noch Landesgeschäftsführerin, Geschäftsführerin der Regionsfraktion, hauptamtliche Mitarbeiterin der Landespartei und in der Wahlkampfleitung zur Bundestagswahl. Sie war erst im August letzten Jahres aus dem Kreisvorstand zurückgetreten, um sich landespolitischen Aufgaben zu widmen. Die Versammlung verständigte sich auch darauf, Kaminski als Kandidatin zur kommenden Oberbürgermeisterwahl in Hannover aufstellen zu wollen.
(mb)

Dieser Beitrag wurde unter Hannover, LINKE, Niedersachsen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Responses to Hannovers Linke setzen auf weiblichen Kreisvorstand