[Update] Landesliste der Saarlinken ungültig

Saarlinke sanierungsreif?

Saarlinke sanierungsreif?

Wie der Saarländische Rundfunk meldet, ist die Aufstellung der Landesliste der Linken zur Bundestagswahl ungültig. Am 5. Mai war die Bundestagsabgeordnete Yvonne Ploetz auf den ersten und vermutlich einzig sicheren Listenplatz gewählt worden. Ihr Fraktionskollege Thomas Lutze unterlag im Kampf um den Spitzenplatz. Eine Nachzählung der Stimmzettel hat nun ergeben, dass für Lutze sieben Stimmen mehr als für Ploetz abgegeben wurden. Die Nachzählung jetzt war auf Veranlassung Lutzes erfolgt. Schon kurz nach dem Parteitag war ein heftiger Streit über die Umstände der Wahl und den innerparteilichen Umgang in der Saarlinken ausgebrochen. Ob und wann ein neuer Wahlparteitag einberufen wird, steht noch nicht fest. 2009 steuerte die Saarlinke rund 120.000 Stimmen zum Bundesergebnis der Linken bei. Die Linke im Saarland erzielte damals ein Ergebnis von 21,18% und stellt seitdem zwei Abgeordnete in der Linksfraktion. Bei der im gleichen Jahr stattfindenden Landtagswahl erhielt die Partei 21,3%. Bei der Landtagswahl 2012 mussten die Sozialisten deutliche Verluste hinnehmen und kamen nur noch auf 16,1%. In aktuellen Umfragen liegt Die Linke im Saarland derzeit bei landesweit 10% und für den Bund bei 8%.

Update: Der Landesverband der Saarlinken hat sich in einer kurzen Pressemitteilung zu Wort gemeldet. Landeschef Linsler spricht darin von “einer fehlerhaften Feststellung des Wahlergebnisses”. Der Landesvorstand werde jetzt eine neue Mitgliederversammlung einladen. Aus Parteikreisen im Saarland ist zudem zu erfahren, dass das jetzt festgestellte Ergebnis dem Ergebnis einer von drei durchgeführten Zählungen auf dem Parteitag entsprechen soll.
(mb)

Dieser Beitrag wurde unter BTW 13, LINKE, Saarland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Responses to [Update] Landesliste der Saarlinken ungültig