Die Linke beschließt Europawahlprogramm

Nach konzentrierten Antragsverhandlungen auf dem Parteitag und durch zahlreiche Kompromissverhandlungen im Vorfeld, um die wichtigen parteiinternen Konfliktlinien zu befrieden, haben die Delegierten in Hamburg mit überwältigender Mehrheit das Europawahlprogramm beschlossen. Die Präambel trägt nun eine durchaus erkennbare reformpolitische Handschrift. In einer persönlichen Erklärung hat der niedersächsische Bundestagsabgeordnete Diether Dehm dargelegt, dass er sich zum Programm enthalten habe. Was die Nelkenrevolution allerdings damit zu tun hat, wird wohl sein Geheimnis bleiben.
(jpsb)

Dieser Beitrag wurde unter Bundesparteitag 2014, Europawahl 2014, Hamburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.