22 Jahre Deutsche Einheit und 120 Tage Kiri – Wohin am 3. Oktober?

Wer am Abend des 3. Oktober von den freudentaumelnden Einheitsfeiern auf den Fanmeilen der geeinten Republik genug hat, kann – zumindest wenn er in der Hauptstadt weilt – ein linkes Kontrastprogramm geniessen. Die in Göttingen frischgewählten Bundesvorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger diskutieren ab 19 Uhr im Theater Aufbau Kreuzberg (TAK) über “zentrale gesellschaftliche Themen und politische Strategien linker Alternativen in Zeiten neoliberaler Krisenpolitik und postdemokratischer Verhältnisse”. Und auch darüber, ob ihre neue Strategie des Zuhörens und Lernen frischen Wind in Die Linke bringen konnte. Wer sich abseits des Hauptstadtglitzers dafür interessiert, wie diese 120 Tage innerlinker deutscher Einheit in der vielumworbenen Basis im Heimatverband des Bundesvorsitzenden wahrgenommen werden, sei auf einen Text des KV Sigmaringen verwiesen.
(mb)

Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Bundespartei, LINKE, Parteivorsitz, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to 22 Jahre Deutsche Einheit und 120 Tage Kiri – Wohin am 3. Oktober?