Katharina Nocun ist neue Geschäftsführerin der Piraten

Mit 81,7% wurde Katharina Nocun zur neuen Politischen Geschäftsführerin der Piraten gewählt. Die 26-jährige Studentin aus Osnabrück tritt damit die Nachfolge des glücklosen Johannes Ponader an. Nocun war schon zur Landtagswahl Spitzenkandidatin in Niedersachsen und tritt zur Bundestagswahl auf dem zweiten Platz der Landesliste an.

Vor ihrer Wahl verkündete ihr Mitbewerber Christian Jacken in seiner Bewerbungsrede, dass er zur AfD gewechselt sei. Jacken war seit 2006 bei den Piraten und wechselt nun zu den Rechtspopulisten “um dieses Euro-Betrugssystem zu beenden”. Als Beisitzer rücken Andi Popp und Christophe Chan Hin in den Vorstand nach. Der Parteitag wird Samstag und Sonntag mit Beratungen zum Wahlprogramm fortgesetzt.
(mb)

Dieser Beitrag wurde unter AfD, Parteitag, Piraten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.