Bundesausschuss der Linken beschliesst Haushalt 2014

Der Bundesausschuss der Partei Die Linke hat am heutigen Sonntag den endgültigen Finanzplan für 2014 beschlossen. Man ist dabei grösstenteils dem vom Parteivorstand am letzten Wochenende erarbeiteten Vorschlag gefolgt. Zurückgenommen wurde lediglich die von den Parteivorsitzenden gewünschte Aufstockung der Mittel des Jugendverbandes. Diesem stehen, unter Berücksichtigung der erwarteten staatlichen Mittel, im nächsten Jahr weiterhin 450.000 Euro zur Verfügung. Die vorgesehene Kürzung der Mittel für die Mitgliederzeitschrift “Disput” und andere Publikationen ist damit vom Tisch. Insgesamt planen die Sozialisten im nächsten Jahr einen Haushalt mit einem Volumen von 12,2 Millionen Euro; Eine Million weniger als noch im laufenden Jahr.
(mb)

Dieser Beitrag wurde unter Bundespartei, LINKE veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.