Archiv der Kategorie: Kapitalismus

Programmessay 2017: Todfeind der Klassenkämpfer: Die Sozialdemokratie – (Teil 6)

Dass dagegen der völlig verwahrloste Klassenbegriff eine aktuelle Renaissance in linken Parteien feiert, verwundert nicht. Und das liegt nicht nur daran, dass sich dieser Begriff problemlos auch völkisch verkürzen lässt, sondern, dass nur vermittelt durch Arbeit Herrschaftsräume entstehen, die davon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte, Essay 2017, Kapitalismus, LINKE, Programmdebatte | Hinterlasse einen Kommentar

Programmessay 2017: Proletariat am Ende! Keine Dialektik von Klassen, sondern von Trägern von Rechten – (Teil 5)

Erhebliche Unterschiede ergaben sich in den letzten Jahren dagegen in der Bewertung der Rolle des Proletariates bei der Fortschreibung dialektischer Prozesse im Kontext der Moderneentwicklung. Köhne, politisiert in der DKP und bekennender Kommunist, blieb bis zum Ende seiner Seinsreflexion davon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte, Essay 2017, Kapitalismus, LINKE, Programmdebatte, Querfront | Hinterlasse einen Kommentar

Programmessay 2017: Erfurter Programm: Keine Kurskorrektur. Honeckers Erben bleiben auf Klassenkampflinie – (Teil 4)

Folgerichtig legt sich das Erfurter Programm vom 23.10.2011 im Abschnitt 1 (Woher wir kommen) auf Traditionslinien bindend fest, die wesentliche Aspekte des Scheiterns des Realsozialismus bewusst ausblenden. Im selben Atemzug werden die Theoriegebäude hofiert, die dem Selbstverständnis linker Unterdrückungsapparate die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte, Essay 2017, Kapitalismus, LINKE, Programmdebatte | Hinterlasse einen Kommentar

Programmessay 2017: Lehre aus der Krise des Kapitalismus? Fehlanzeige! Stattdessen: Der Wettlauf um das goldene (klassenpolitische?) Alleinstellungsmerkmal – (Teil 3)

Wenn Thomas Goes in analyse & kritik schreibt, dass Wagenknechts linker Populismus hilflos wirkt, weil ihm im eine realistische Strategie fehlt, wie ihre Forderungen gegen die scharf kritisierten Eliten durchgesetzt werden sollen (s. analyse & kritik Nr. 625, 21.03.2017), dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bundesparteitag 2017, Debatte, Essay 2017, Kapitalismus, LINKE, Programmdebatte | Hinterlasse einen Kommentar

Programmessay 2017: Entstehung der Partei Die Linke: Ein Projekt von Spaltern? – (Teil 2)

Gerhard Schröder hatte somit bei seinem Rückbau sozialstaatlicher Errungenschaften seit seinem Wahlsieg im Jahre 1998 nur mit wenig gesellschaftlichem Widerstand zu rechnen. Die Partei Die Linke, die damals noch als PDS firmierte, hatte in der folgenden Bundestagswahl im Jahre 2002 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte, Essay 2017, Kapitalismus, LINKE, Programmdebatte, Sahra Wagenknecht | Hinterlasse einen Kommentar

Programmessay 2017: Linker Klassenkampf im Niederlagenmodus oder „Die notwendige Renaissance der Sozialdemokratie“ – (Teil 1)

Auf Potemkin gehört die Beschäftigung mit Programmfragen zu den lieben Gewohnheiten, die zum richtigen Zeitpunkt gern gepflegt werden. So wurde im Jahre 2011 eine Überarbeitung des Programmentwurfs von Rolf Köhne und Juan Sanchez Brakebusch aus dem Jahr 2001 (sogenannter „Dritter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte, Essay 2017, Kapitalismus, LINKE, Programmdebatte | Hinterlasse einen Kommentar

Linke nach Hamburg: Lasst uns das Böse tun, damit das Gute komme? (Römer 3,8)

In Hamburg haben sich am letzten Wochenende 20 Staats- und Regierungschef getroffen. Hinzu kamen weitere Gastnationen und viele weltweit agierende Spitzenorganisationen des globalen Netzwerkes diplomatischer Institutionen. Darunter die Vereinten Nationen, die Weltbank, die Weltgesundheitsorganisation, aber auch Vertreter der Afrikanischen Union. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hamburg, Kapitalismus, Kommentar, LINKE | Hinterlasse einen Kommentar

Trump, Lafontaine und das Rechtsdilemma der Linken

Das Volk irrt nie. Diese Erkenntnis schweißt rechten und linken Populismus unheilvoll zusammen. Nicht erst seit dem Wahlsieg Trumps diskutiert Die Linke über die richtige Strategie im Umgang mit Bürgern bei denen rechtsnationale Inhalte so sehr verfangen, dass sie als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausland, BTW 17, Bundespartei, Bundespolitik, Bundestagsfraktion, Gegen Rechts, Kapitalismus, LINKE, Oskar Lafontaine, Querfront, Sahra Wagenknecht, Wahlen | Hinterlasse einen Kommentar

Nach dem Brexit: Terror der Volksherrschaft

Der Brexit hat bei der deutschen Linken nicht zu einem Umdenken geführt. In dem moralischen Trümmerfeld einer rechtsnationalen Kampagne britischer Modernegegner interpretiert sie den Widerstand für ein sozialeres und demokratisches Europa hinein. Teile der Partei feiern das Votum gegen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausland, BTW 17, Europa, Gegen Rechts, Gregor Gysi, Kapitalismus, Katja Kipping, LINKE, Querfront, Rot-Rot-Grün, Sahra Wagenknecht | Hinterlasse einen Kommentar

Wie aus einem Oxi ein Nai wird. Linke ohne Krisenlösungskompetenz!

Tsipras hat versagt; Seine Wahlversprechen hat er gebrochen. Allein in der europäischen Linken darf nicht benannt werden, was für alle anderen offensichtlich ist. Wenn jetzt nicht aus den Fehlern der letzten Monate gelernt wird, ist die weitreichende Isolation linker Kräfte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa, Kapitalismus, LINKE | 1 Kommentar